Die Akademie und die Kunst

 

2014

Die Quellen:

Live Performance von Joachim Czichon, im Foyer des ZKM

Video öffnen (YouTube)

Ein Bild entsteht - Kunstprojekt von Joachim Czichon für die Akademie

von Prof. Dr. Winfried Walther
Fertig! (Quelle: Bildarchiv Akademie Karlsruhe)

Wie empfängt die Akademie Ihre Gäste?

Diese Frage stellte sich, als der Grundriss des neuen Hauses bekannt wurde. Die neue Akademie ist Teil eines großen Gebäudekomplexes. Deswegen gibt es im Eingangsbereich ein Treppenhaus, das nicht der Akademie, sondern den Bewohnern der oberen Stockwerke dient. An diesem Treppenhaus geht der eintreffende Gast vorbei, wenn er den Eingang der Poliklinik passiert hat. Das Treppenhaus sieht er nicht. Er sieht einen großzügigen Eingangsbereich mit einer langen Wand zu seiner Linken.

 

Die Aufgabe

Diese Wand wurde schon bald als Chance erkannt. Sie bietet Raum für Kunst. Schon ca. ein Jahr vor dem Einzug in das neue Haus gab es ein erstes Gespräch mit Joachim Czichon. Dieser Künstler wurde bereits im Jahr 2001 von Michael Heners für die Akademie entdeckt. Er schuf die erste Skulptur für den „Karlsruher Vortrag - Mund auf“, die dem Charakter dieser Veranstaltung einen wunderbaren Ausdruck verlieh.

Jetzt ging es aber um eine große Wand, die gestaltet werden musste. Es war im vorherein klar, dass ein hier platziertes Kunstwerk von allen Eintretenden mit Aufmerksamkeit wahrgenommen werden würde. Es würde den Gast empfangen und ihm die Akademie vorstellen.

Heute ein beliebter Ort für Gruppenfotos - das Werk „Kraft der Gedanken“ im Entreé der Akademie (Quelle: Bildarchiv Akademie Karlsruhe)

Die Live Performance

Joachim Czichon hatte eine wunderbare Idee. Er schlug vor, dass hier gewünschte Werk „live“ im Rahmen eines Kunstprojektes zu schaffen. Erfahrungen mit solchen Projekten, die dem Künstler höchste Konzentration abfordern, hatte er schon gemacht. Dieser Vorschlag wurde begeistert aufgenommen, denn ein entsprechendes Projekt war geeignet, im Rahmen der Eröffnung des neuen Hauses einen ganz besonderen Akzent zu setzen. Das Masternetwork „Integrated Dentistry e.V.“ wurde als Sponsor gefunden. Die Planung konkretisierte sich und am 26. September 2014 - dem Tag der feierlichen Einweihung - war es soweit.

Perfekt vorbereitet trat Joachim Czichon an die weißen Leinwände. Ort des Projektes war der Glaskubus des ZKM Karlsruhe - nur wenige Schritte von der neuen Akademie entfernt. In Synergie mit vier Musikern entstand Schritt für Schritt das große Werk. Dieser Schaffensprozess ist in dem Video zu diesem Beitrag dokumentiert. Wir sehen im Zeitraffer, wie der Künstler das Bild entstehen lässt. Erste Konturen deuten sich an, werden stärker, Farbe tritt hinzu und schließlich erfreut ein neues Werk die Augen des gespannten Publikums. Diese spannenden 80 Minuten sind auch in unserer Fotogalerie dokumentiert. Langer Beifall der Festgäste belohnte den Künstler.

Heute sind wir sehr stolz auf dieses große Bild, das das Entreé der Akademie schmückt. „Die Kraft der Gedanken“ hat der Künstler sein Werk genannt. Jeder Betrachter ist aufgefordert, seine eigenen Gedanken und seine Schaffenskraft in diesem Bild wiederzufinden.

 

Weitere Informationen:

Oops, an error occurred! Code: 2020112707565495e3dfa9