Presseberichte zum Jubiläum

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums sind begleitend zur Festschrift eine Reihe von Berichten im Zahnärzteblatt Baden-Württemberg erschienen. Auch in den Zahnärztlichen Mitteilungen wird in einer dreiteiligen zm-Reihe berichtet. Diese Aufsätze und noch viele weitere Beiträge, Buchkapitel, Presseberichte und Interviews zum Jubiläum finden Sie hier.

 

Hundert Jahre bewegte Institutsgeschichte in Karlsruhe

Das Jahr 2020 war ein spezielles Jahr. Es war das Jahr, in dem Covid-19 nach Deutschland kam. Es war gleichzeitig das große Jubiläumsjahr der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, denn im Jahr 1920 wurde das Dentistische Lehr- und Fortbildungsinstitut gegründet. Seit hundert Jahren ist zahnmedizinische Aus- und Fortbildung in Karlsruhe präsent. Dieses Jubiläum war der Anlass, den Blick auf vergangene Zeiten des Instituts zu lenken. Die Aufarbeitung der Institutsgeschichte wurde mit den ureigenen Mitteln der Disziplin Geschichtswissenschaften angegangen, darüber berichtet dieser Aufsatz. Diese sind Quellenrecherche, Archivarbeit, Fleiß und Suche nach Personen, die etwas zu sagen haben. Wir sind fündig geworden. Auf diese Weise ist die digitale Jubiläums-Festschrift www.100jahre.zahnakademie.de und eine Reihe von Zeitschriftenbeiträgen entstanden. Beide Formate geben anhand historischer Dokumente und lebendiger Erinnerungen Auskunft über einhundert Jahre bewegte Institutsgeschichte.

Kapitel aus dem Buch: Grenzgänge der Zahnmedizin - Eine Festschrift für Winfried Walther (Hrsg.: Andreas Bartols, Mike Jacob & Hans Ulrich Brauer)
Ausgabe: 2021, Seiten 75-83
Autor: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Jubiläumskonferenz der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

Anlässlich des 100-jährigen Bestehens der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung fand am 6. November 2020 die Jubiläumskonferenz statt. Sie stand unter dem Motto „100 Jahre Zahnmedizin – Visionen und Wege. Woher wir kommen, worauf es jetzt ankommt“. Coronabedingt wurde die Akademie zum Studio umfunktioniert und das Ereignis wurde in Form einer Onlinekonferenz gefeiert. Die zahlreichen Referent*innen, teilweise online zugeschaltet, gratulierten zum großen Jubiläum und brachten ihre Verbundenheit mit der Akademie zum Ausdruck.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 12/2020, Seiten 36-38
Autor: Gabriele Billischek, IZZ

Zum Bericht

 

„Mund auf“ 2020 – der 37. Karlsruher Vortrag fand in diesem Jahr virtuell statt

Bereits seit 1983 öffnen geniale Denker*innen auf Einladung der Akademie für Zahnärztliche Fort-bildung Karlsruhe den Mund, um im Rahmen des Karlsruher Vortrags Mutiges, Besonderes und Wissenswertes in Worte zu fassen. Im Jahr des 100-jährigen Jubiläums konnte Gastgeber Prof. Dr. Winfried Walther das Auditorium nicht persönlich willkommen heißen. Der diesjährige Vortrag des neuen Präsidenten des Bundesverfassungsgerichts, Prof. Dr. Stephan Harbarth, konnte wie die ganze Veranstaltung per Live-Übertragung verfolgt werden.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 12/2020, Seiten 40-41
Autor: Cornelia Schwarz, IZZ

Zum Bericht

 

„Mund auf“ im Coronajahr

Normalerweise kommen rund 1.000 geladene Gäste zum Vortrag "Mund auf" der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. In diesem Jahr war alles anders, die Veranstaltung fand im Kammertheater Karlsruhe vor leeren Zuschauerrängen statt und wurde online live gestreamt.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 24. November 2020 (Online-Ausgabe)
Autor: Silvia Meixner, Gabriele Prchala, ZM

Zum Bericht

 

Ein Haus mit Tradition: 100 Jahre zahnmedizinische Aus- und Fortbildung

Der 14. Oktober 1920 - im großen Saal des Rathauses der Stadt Karlsruhe trifft sich eine hochgestimmte Festversammlung. Zu feiern ist die Eröffnung des Lehr- und Fortbildungs-Instituts des Verbandes der Dentisten im Deutschen Reich. Hundert Jahre ist das her.

Zeitschrift: DZW - Die ZahnarztWoche
Ausgabe: 45/2020, Seite 9-12
Autor: Cornelia Schwarz, IZZ

Zum Bericht

 

Die integrative Kraft des Grundgesetzes

Im Oktober feierte die traditionsreiche Akademie ihr 100-jähriges Bestehen, der 1983 ins Leben gerufene Vortrag "Mund auf", zu dem sich in der Vergangenheit rund 1000 Zuhörer im Kongresszentrum einfanden, sollte den Höhepunkt der Feierlichkeiten darstellen. Doch wegen der aktuellen Corona-Beschränkungen musste die Präsenzveranstaltung abgesagt werden, die Rede Harbarths - selber Enkel eines Zahnarztes - wurde im Fernsehen und im Internet per Livestram aus dem Kammertheater in der Herrenstraße übertragen.

Mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 6. November 2020, Seite 5
Autor: Martin Ferber
Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Zum Bericht

 

So wirkt die Akademie in Politik und Gesellschaft

Eine Akademie, die ihren Fortbildungsauftrag ernst nimmt und die Verbesserung der Versorgung im Auge hat, wirkt weit über den ihr anvertrauten Personenkreis hinaus. In diesem Beitrag geht es um die Rolle, die die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe für die zahnärztliche Profession und die sie umgebende Gesellschaft innehat.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 21/2020, 88-92
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Vom Wesen des Wandels

Zum 31. März 2021 wird sich Prof. Dr. Winfried Walther, Institutsleiter der Akademie für Zahnärztliche Aus- und Fortbildung in Karlsruhe, in den Ruhestand verabschieden. Über 30 Jahre wirkte er an der Akademie. 1983 wurde er leitender Oberarzt, 2000 übernahm er die Position des stellvertretenden Direktors und seit Juli 2007 bis heute leitet er als Direktor die Geschicke der kammereigenen Fortbildungseinrichtung. Sein Nachfolger, PD Dr. Daniel Hellmann, ist seit 1. Oktober 2020 im Amt und wird zum 1. April 2021 die geschäftsführende Leitung übernehmen. Doch zuvor wird das 100-jährige Jubiläum der Akademie gewürdigt.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seiten 8 – 9
Autorin: Cornelia Schwarz, IZZ
Foto: Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

„Kernaufgabe bleibt hochwertige Fortbildung“

Er ist seit 1. Oktober 2020 im Amt: PD Dr. Daniel Hellmann übernimmt als neuer Direktor die Leitung der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. Nach mehrjähriger Tätigkeit als Zahntechnikermeister begann Dr. Hellmann sein Zahnmedizinstudium an der Universität Düsseldorf, wo er nach seinem Abschluss als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig war. Zwischen 2012 und 2017 war er parallel zu seiner Tätigkeit an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universitätsklinik in Heidelberg mit einem Kollegen in einer Praxis in Aalen tätig. 2017 wechselte er an das Universitätsklinikum Würzburg. Dort war er Oberarzt im Team von Prof. Dr. Marc Schmitter an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik. Im Interview mit Chefredakteurin Cornelia Schwarz legt Dr. Hellmann offen, wofür er im Leben wirklich dankbar ist und welche Ziele er für seine Arbeit in der Akademie hat.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seite 10
Autorin: Cornelia Schwarz, IZZ
Foto: Melanie Pfördtner

zum Bericht

 

Der Karlsruher Vortrag - die Zahnärzteschaft lädt ein zum öffentlichen Diskurs

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorigen ZBW-Ausgaben haben wir von der Eröffnung des Dentistischen Lehrinstituts, über seine Umwandlung zum ersten Fortbildungsinstitut und den großen Umbau 1978-1981 berichtet, der mit dem Amtsantritt von Prof. Dr. Michael Heners verbunden war. Dieser Beitrag beschreibt die Entwicklung des Karlsruher Vortrags „Mund Auf“.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 11/2020, Seiten 11 – 13
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

zum Bericht

 

Wo Fortbildung seit 100 Jahren auf Wissenschaft trifft

„In der Vereinigung von praktischer Zahnheilkunde, internationaler Fortbildung und wissenschaftlicher Tätigkeit sind wir einzigartig in der Welt“, so Akademie-Direktor Winfried Walther über die „Akademie für zahnärztliche Fortbildung“ in Karlsruhe, die am 6. November ihr 100-jähriges Bestehen feiert. Das große Ereignis wird coronabedingt online stattfinden: Referenten, Themen und Zeitplan - alles wird durchgeführt wie geplant, – allerdings über den Bildschirm. Bereits am 5. November findet der „Karlsruher Vortrag Mund auf“ statt, diesmal mit Verfassungsgerichtspräsident Stephan Harbarth.

Mit freundlicher Genehmigung der Badischen Neuesten Nachrichten

Zeitschrift: Badische Neueste Nachrichten (BNN)
Ausgabe: 27. Oktober 2020, Seite 25
Autor: Theo Westermann
Foto: Jörg Donecker

Zum Bericht
 

100 Jahre Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe

Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe, eines von zwei Fortbildungsinstituten der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, blickt mit berechtigtem Stolz auf ihre Gründung vor 100 Jahren zurück. Zu diesem besonderen Jubiläum gratuliere ich ganz herzlich!

Zeitschrift: IZZ – Informationszentrum Zahn- und Mundgesundheit
Ausgabe: 10/2020
Autoren: Cornelia Schwarz, Gabriele Billischek, IZZ, Dr. Torsten Tomppert, Präsident der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Zum Bericht

 

Früchte der Wissenschaft

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorangegangenen Beiträgen (ZBW 3/2020, 7/2020, 8-9/2020) haben wir von der Eröffnung des Dentistischen Instituts, über die Umwandlung des Dentistischen Lehrinstituts zum ersten Fortbildungsinstitut, den großen Umbau 1978-1981 und den Amtsantritt von Prof. Dr. Michael Heners berichtet. Der neue Beitrag rückt die Wissenschaft in den Mittelpunkt.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 10/2020, Seiten 32 - 34
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Ein Blick auf die Menschen im Institut

Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. In Teil II widmen wir uns den Menschen am Institut – angefangen bei den Direktoren über die Lehrenden, die nationalen und internationalen Referenten, die Lernenden bis hin zu den zahnärztlichen Praxen, die sich hier fortgebildet haben.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 18/2020, Seiten 72 - 75
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Das erste Fortbildungsinstitut entsteht

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. In den vorangegangenen Beiträgen (ZBW 03/2020, 07/2020) haben wir die Eröffnung des Dentistischen Instituts, anfängliche Schwierigkeiten und den ersten Umzug in die Sophienstraße in den Mittelpunkt gestellt. Eine besonders bemerkenswerte Phase des Instituts ist die Umwandlung des Dentistischen Lehrinstituts zum ersten Fortbildungsinstitut der deutschen Zahnärzteschaft.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 8-9/2020, Seiten 46 – 48
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Wegbereiter zur Einheit des Berufsstands

Vom Dentistischen Lehrinstitut zum ersten Fortbildungsinstitut der Deutschen Zahnärzteschaft: Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe wird in diesem Jahr 100 Jahre alt. Anlass für einen Blick in die wechselvolle Geschichte des Instituts, das die Fortbildungslandschaft des Berufsstands auch bundesweit entscheidend mitgeprägt hat. In Teil I einer insgesamt dreiteiligen Berichterstattung geht es um die ersten 40 Jahre – und um die Rolle bei der Ausbildung der Dentisten. Bis 1960 durchlaufen 4.000 Absolventen die Ausbildung, die für „Staatlich geprüfte Dentisten“ vorgesehen ist.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 14/2020, Seiten 52 – 55
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Fortbildung ist erfolgreich, wenn Praxisroutinen verbessert werden

In diesem Jahr feiert die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung in Karlsruhe ihr 100-jähriges Bestehen:  Ihr Direktor, Prof. Dr. Winfried Walther, zur Bedeutung des Instituts damals und heute, zur Rolle innovativer Fortbildungsformate für den Praxisalltag und zur Wirkung der Akademiekonzepte in Standespolitik und  Gesellschaft.

Zeitschrift: ZM – Zahnärztliche Mitteilungen
Ausgabe: 14/2020, Seiten 48 – 50
Autoren: Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Eine lebendige Chronik dokumentiert die wechselvolle Geschichte des Instituts

Auch viele Zahnärztinnen und Zahnärzte aus dem Saarland haben das Lehr- und Fortbildungsinstitut in Karlsruhe aufgesucht. Sie haben sich fachlich fortgebildet, den kollegialen Austausch gesucht und gemeinsam über den Tellerrand der Zahnmedizin geblickt.

Zeitschrift: Saarländisches Ärzteblatt
Ausgabe: 8/2020, Seiten 30 – 41
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Akademie Karlsruhe, Dr. Dr. Mike Jacob, M.A., Dillingen/Saar, Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

Schwere Zeiten

Auf eine 100-jährige Geschichte blickt die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in diesem Jahr zurück. Aus diesem Anlass  erscheinen in regelmäßiger Folge Beiträge zur Geschichte dieser Lehrinstitution. Die Zeiten, die den Lehrbetrieb prägten, waren nicht immer rosig. Es gab auch schwere Zeiten – so wie wir sie auch in diesem Jahr wieder kennenlernen mussten. Schwierig wird es immer dann, wenn eine Gesellschaft in einen Ausnahmezustand gerät. Das ist in unseren Tagen durch die Coronaepidemie geschehen. Vor 100 Jahren litten die Menschen und auch das neue Lehrinstitut in Karlsruhe unter den Auswirkungen des Ersten Weltkrieges, zu dessen Folgen auch  die Inflation gehörte. Mit Ausdauer und Erfindungsgeist wurden diese Situationen gemeistert.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 7/2020, Seiten 40 – 41
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

2020 ist das Jubiläumsjahr der Zahnärztlichen Akademie

Die Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe ist ein Haus mit Tradition. Ihr Gründungsjahr ist das Jahr 1960. Ihre Geschichte reicht jedoch bis in das Jahr 1920 zurück, in dem ihre Poliklinik etabliert wurde. In diesem Jahr wurde beschlossen, in Karlsruhe ein „Dentistisches Ausbildungsinstitut“ zu gründen, weil eine entsprechende Lehranstalt in Straßburg nach dem Krieg nicht mehr weiter betrieben werden konnte.

Zeitschrift: ZBW – Zahnärzteblatt Baden-Württemberg
Ausgabe: 3/2020, Seiten 42 – 44
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

 

100 Jahre Aus- und Fortbildung in Karlsruhe

Am 14. Oktober 1920 öffnete das „Dentistische Lehr- und Fortbildungsinstitut Karlsruhe“ seine Pforten. Der Lehrbetrieb begann unmittelbar nach dem feierlichen Eröffnungsakt im Rathaus der badischen Hauptstadt. Diese Einrichtung besteht jetzt seit 100 Jahren.

Zeitschrift: ZWR – Das Deutsche Zahnärzteblatt
Ausgabe: 3/2020, Seiten 63 – 64
Autoren: Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A., Prof. Dr. Winfried Walther, Akademie Karlsruhe

Zum Bericht

Oops, an error occurred! Code: 2021061904303834791515