M.A. - Blick auf den Zahnarzt und die Gesellschaft

2007

Gründung des Masternetzwerks - im Gespräch mit Dr. Dragan Razmilic, Dr. Dr. Mike Jacob und Prof. Dr. Winfried Walther

von Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

Die Absolventen des ersten Matrikels (2004-2006) des innovativen Masterstudiengangs Integrated Practice in Dentistry gründen Anfang März 2007 das Masternetzwerk Integrated Dentistry e.V. In einem gemeinsamen Gespräch erinnern sich Dr. Dragan Razmilic, M.A., Dr. Dr. Mike Jacob, M.A. und Prof. Dr. Winfried Walther an diese spannende Anfangszeit. Mit dem Netzwerk ist etwas völlig Neues entstanden. Auch sind sich alle drei Gesprächspartner einig darüber, dass das Netzwerk von Anfang an eine hohe Eigendynamik aufweist. Für Professor Walther ist die Besonderheit nicht zuletzt der selbstverantwortete Auftritt vor der Öffentlichkeit. Ganz offensichtlich hat das Masterstudium besondere Früchte getragen.

Die Quellen:

Die erste Satzung des Masternetzwerks Integrated Dentistry e.V. vom 03. März 2007

„Der Verein ist eine Vereinigung von Absolventen und Dozenten des Masterstudienganges „Master of Arts - Integrated Dentistry“ der „Otto-von-Guericke-Universität-Magdeburg" und der „Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe".
Vereinszweck ist die Unterstützung und die Weiterentwicklung des Studienganges, seine gesellschaftliche und wissenschaftliche Implementierung und die Förderung und Verbreitung der in dem Studiengang gewonnenen Erkenntnisse.
Überdies soll die zahnärztliche Profession, im Besonderen in der freiberuflich niedergelassenen Praxis, weiterentwickelt werden, evidenzbasierte wissenschaftliche Erkenntnisse einzuführen und eine Steigerung praxisrelevanter Qualität zu ermöglichen.“

Jetzt durchblättern:

Gründungsprotokoll des Master-Network Integrated Dentistry e.V. vom 03. März 2007

Jetzt durchblättern:

Erstes Rundschreiben vom 10. Juli 2007

Jetzt durchblättern:

2012-2017

Erfolgreich abgeschlossene Promotionsverfahren zum Doktor der Philosophie

von Dr. Dr. Hans Ulrich Brauer, M.A.

Mit dem erfolgreichen Abschluss des postgradualen Masterstudienganges Wissensentwicklung und Qualitätsförderung – Integrated Practice in Dentistry der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe in Kooperation mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg wird der akademische Grad Master of Arts (M.A.) erworben. Formal eröffnet sich für die Absolventen auch die Möglichkeit einer Promotion zum Doktor der Philosophie (Dr. phil.) an der Fakultät für Humanwissenschaften - eine ganz besondere wissenschaftliche Herausforderung, der sich fünf Absolventen gestellt haben.

Die Quellen:

Oops, an error occurred! Code: 2020071300550288e1048b